Der Stress-Test

Stress Test,  Datenschutz, Datenschutzerklärung, DSGVO, Datenschutzbeauftragter

 

Wann haben Sie das letzte Mal ein Update Ihrer Antiviren-Software durchgeführt? Sind Sie sich der Skills Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Thema Datenschutz- und Informationssicherheit sicher? Finden Sie, dass eine externe Einschätzung zu einer besseren Qualität beitragen könnte?

 

Der Stress-Test ist ein effizienter und zuverlässiger Weg, um das Niveau des Datenschutzes und der IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen zu überprüfen. Aufgrund der steigenden Bedürfnisse unserer Kunden und der langjährigen Erfahrung unseres Expertenteams hat INSIMA den Stress-Test in die Produktpalette aufgenommen. Der Stress-Test rundet unser breites Angebot zu den Themen Informationssicherheit und Datenschutz perfekt ab.

Da die Ortung von Systemlücken in sehr kurzer Zeit und mit Hilfe von speziell entwickelten Technologien das primäre Ziel eines Stress-Tests ist, werden Einschätzungen und Analysen auf zwei Ebenen durchgeführt:

  • Technologie-Ebene - Obwohl es offensichtlich ist, dass jede eingesetzte IT-Hard- und Software altert, kann man oft schwer abschätzen, ob man mit dem technologischen Fortschritt mithalten kann oder die Ausstattung modernisieren sollte. Einige besonders sensible Systeme sollten immer up to date sein – jedoch welche, und wann ist es Zeit zu handeln?
  • Geschäftsprozess-Ebene – Sogar die genauestens definierten Geschäftsprozesse können sich in der praktischen Umsetzung als fehler- bzw. lückenhaft herausstellen. Deshalb ist es notwendig, die Lücken so schnell wie möglich zu finden und zu schließen, damit sich Fehler nicht in das tägliche Geschäft einschleichen.

Der Stress-Test ist abhängig von Größe und Tätigkeitsfeld des Unternehmens. Die Methodik für ein Startup-Unternehmen unterscheidet sich beispielsweise erheblich von großen internationalen Konzernen. Darüber hinaus wird der Stress-Test aufgrund der Besonderheiten und der Kerntätigkeit des Unternehmens, im Gesundheitswesen, bei Handelsunternehmen oder Produktionsstätten, unterschiedlich eingesetzt. Die selbe Stress-Test-Methode kann z. B. lediglich für einzelne Bereiche innerhalb eines Unternehmens (z. B. Marketing- und IT-Abteilung) oder auf eine Niederlassung bzw. Filiale angewendet werden. In jedem Fall, deckt der Stress-Test sowohl den Bereich des Datenschutzes und den DSGVO-Umsetzungsprozess als auch technische IT-Prozesse ab.

Die Basis des Stress-Tests bildet ein Fragebogen, ergänzt durch Interviews mit Mitarbeitern/innen, sowie eine detaillierte Analyse der Prozesse und der Soft- und der Hardware gemäß dem neuesten Sicherheitsstandard.

Mit einem Stress-Test erhalten Sie nicht nur eine Risikoübersicht, sondern auch wertvolle Tipps, die das interne Qualitätsniveau steigern und Arbeitsprozesse unterstützen können. Den Abschluss bildet ein transparenter Ergebnisbericht mit Erklärungen und Empfehlungen.

Das INSIMA Team kann mithilfe unterschiedlicher Arbeitstechnologien, die sich auf Transparenz und Aufdeckung von Risiken fokussieren, Ihr Geschäftsumfeld und Ihre Arbeitsprozesse vor Ort intensiv auf Schwachstellen überprüfen. Lassen Sie sich von Sicherheitsexperten beraten, um Sicherheitslücken zu finden und schließen zu können. Viele Datenschutz- und Informationssicherheitsvorfälle können dadurch verhindert werden!

WICHTIG!

Der Basis Stress-Test ist optimal für kleinere Unternehmen mit maximal 20 Mitarbeitern/innen. Für größere und komplexere Unternehmen empfehlen wir unser Advanced Paket.

Weitere Gründe warum INSIMA Ihre erste Wahl sein sollte?

  • Abklärung rechtlicher Vorgaben
  • Unterstützung bei Planung- und Budgetentscheidungen
  • Analyse Ist-Zustand
  • Geeignete Maßnahmenemfehlungen
  • Beratung vor Ort