Der große Irrtum bei der Betrachtung von Datenschutz in KMU

Die Erfahrung zeigt, dass bei den meisten Klein- und Mittelunternehmen (KMU) Kunden oder Geschäftspartner bei Vertragsabschluss nicht nach den gesetzten Datenschutzaktivitäten des Unternehmens fragen. Dadurch entsteht bei den Entscheidungsträgern von KMUs der Eindruck, dass Datenschutz in ihrem Bereich oder bei ihrer Unternehmensgröße eine untergeordnete Rolle spielt und schenken dieser Aufgabe zumeist wenig Beachtung.

Wie INSIMA Sie dabei unterstützt, die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einzuhalten?

Im Mai 2018 ist es soweit: Die DSGVO tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft. Vielen Entscheidungsträgern ist diese Tatsache sowie der neue Strafrahmen bereits bekannt. Was zurzeit in vielen Unternehmen fehlt, sind die notwendigen Ressourcen oder ein durchdachter Umsetzungsplan.